Kooperation

Hier werden unsere Kooperations- und Vernetzungspartner aufgeführt.

ARCHE

BÜNDNIS NATÜRLICHES LEBEN

GEMEINSCHAFT DES NATÜRLICHEN LEBENS

WIR IN WEILER . WORLD

Facebook

ARCHE

BÜNDNIS NATÜRLICHES LEBEN

GEMEINSCHAFT DES NATÜRLICHEN LEBENS

Youtube

Hallo Calw – Gewerbepark Lindenrain – Was wird aus UNSEREM Wald?

Info-Spaziergang Gewerbepark Lindenrain Calw 15.12.2018 (DIESEN Samstag)

Fotostrecke Waldbegehung mit Waldschützern und Oberbürgermeister

Appell der ARCHE an Oberbürgermeiser Ralf Eggert von Calw

Von: ARCHEVIVA [mailto:archezeit@gmx.de]
Gesendet: Samstag, 15. Dezember 2018 12:01
An: ‚eggert ralf oberbürgermeister calw‘
Cc: ‚böttinger david‘; ‚ott andré‘; ‚hanser thomas die linke‘
Betreff: STOP Abholzung SOFORT !
Wichtigkeit: Hoch

Mail mit Bitte um Weiterleitung an Herrn Andreas Quentin, Fachbereichsgebiet Planung, Herrn Ralf Recklies von der SPD, jetzt Neue Liste, Herrn Markus Mosdzien, Umweltbeauftragter, Gemeinderat Calw

Sehr geehrter Herr Eggert,

bei unserer Waldbegehung heute Morgen durfte ich Ihre Gründe kennenlernen, die zweifelsohne trotz Ihrer erklärten emotionellen Anbindung an den Wald auf das Abholzen abzielen.

Sie sind in der Lage diesen Plan zu stoppen.

Binden Sie Ihre Bürger ein, erklären Sie Ihnen, warum die Stadt Calw in einem finanziellen Dilemma steckt und dieses Finanzloch als Hauptargument für die Abholzung herbeizitiert wurde.

Es gibt andere Möglichkeiten ein finanzielles Desaster abzuwenden.

Wie ich vor Ort bereits sagte: Der Schaden, der durch die Rodung angerichtet wird, ist nicht wieder gut zu machen.

Entwerfen Sie mit den Neuen Menschen, die die Welt schon in einem anderen Kontext sehen können als Sie es bislang taten, eine andere Zukunft.

Eine Möglichkeit den Wald zu retten wäre eine Form von Geldbeschaffung für die Stadt Calw:

Wer den Wald retten will,
erkauft sich die Patenschaft für einen Baum !

Es gibt weitaus mehr Konzepte und Vorstellungen. In vielen Gemeinden werden solche oder ähnliche Konzepte schon verwirklicht.

Legen Sie Waldgärten an, damit die Bevölkerung vor Ort mit Nahrungsmitteln versorgt ist, fördern Sie das aus Ihrer Stadt hervorgebrachte Handwerk, Kleingärtner und Landwirtschaften, die biologisch und giftfrei arbeiten und die im Raum Calw noch vorhanden sind.

Bedenken Sie: Jede Industrieansiedlung mehr benötigt auch die dafür vorgesehene Infrastruktur, also noch mehr Überbauung.

Unsere Welt braucht keine weiteren Industriegebiete mit noch mehr Müll. Unsere Welt braucht Bewahrer, die sich für die Natur einsetzen, weil sie wissen, dass nur die Natur die Lebensgrundlage für die Menschen sichern kann.

Heiderose Manthey

Ergebnis für den Wald in Calw

Calw: Lindenrain: Rodung startet im Januar – Schwarzwälder Bote
https://www.schwarzwaelder-bote.de › Calw › Stadt Calw
vor 4 Tagen – Dort, wo später der interkommunale Gewerbepark Lindenrain entstehen soll. Schon in einer Sitzung des Bau- und Umweltausschusses im …
Quelle: google